Besuch auf der Feuer- und Rettungswache 5 der Berufsfeuerwehr Stuttgart
 
 
Am Samstag, den 9.01.2010 hatten wir Gelegenheit die Feuer- und Rettungswache 5 der Berufsfeuerwehr Stuttgart in Degerloch zu besuchen.
Sabine, die einzig dort stationierte Feuerwehrfrau, empfing uns und erklärte uns die Struktur der Berufsfeuerwehr. Es gibt 5 Wachen, die durch 25 freiwillige Wehren ergänzt werden. Jede Wache hat ihre Spezialgebiete. In Degerloch gehören der Rettungsdienst, die Höhenrettungsgruppe, sowie einige Sonderfahrzeuge, wie der Kranwagen oder der Großraumrettungswagen zur Spezialausrüstung.
Sabine erzählte uns auch etwas über die Laufbahn eines Feuerwehranwärters, die Ausbildungen, und die Einsätze, die die insgesamt 500 Frauen und Männer der Feuerwehr Stuttgart jedes Jahr bewältigen müssen. Zudem erhielten wir einen Einblick in das Schichtleben auf einer Wache der Berufsfeuerwehr.
Danach führte uns Sabine durch die Fahrzeughallen, sie zeigte und erklärte uns geduldig und sehr detailliert alle Fahrzeuge, die dort zum Einsatz bereit stehen. Besonderes Augenmerk legten wir auf den Rettungswagen, das neue NEF, das HLF und den Großraumrettungswagen. Nach einer kleinen Erfrischung folgte noch eine besondere Überraschung.
Wir durften alle eine kleine Runde im Korb der neuen Drehleiter mitfahren. Leider war durch das schlechte Wetter die Sicht sehr eingeschränkt, aber es war trotzdem eine tolle Sache für die Jugendlichen, und auch für die Betreuer.
Für einen interessanten und spannenden Nachmittag danken wir der Feuerwehr Stuttgart, aber ganz besonders Sabine, die uns super durch die Wache geführt hat.